Grippeimpfung – Arbeitshilfe für die Apotheke

29,80

Produktbeschreibung

Apotheker impfen!

Mit Inkrafttreten des Masernschutzgesetzes am 1. März 2020 fiel der Startschuss: Im
Rahmen von Modellvorhaben können Apotheker ab sofort gegen Grippe impfen. Der
niedrigschwellige Zugang zur Impfung in Apotheken bietet die Chance, die Impfquote
gegen Influenza vor allem in den Risikogruppen zu steigern. Dass das funktioniert,
haben unsere Autor*innen während ihrer Tätigkeiten in Apotheken in Großbritannien
und der Schweiz selbst erlebt. Nutzen auch Sie die Chance, neues pharmazeutisches
Terrain zu betreten und gleichzeitig Ihren Kunden und Patienten einen wichtigen
Service zu bieten!
Mit dieser Arbeitshilfe bereiten Sie sich optimal vor:
Ein Apotheker und Jurist für Medizinrecht analysiert für Sie umfassend die rechtlichen
Rahmenbedingungen. Dabei nimmt er auch Stellung zu Haftungsfragen, Notfallmaßnahmen
und Versicherungsthemen.
Die Arbeitshilfe fasst zudem alle wichtigen Fakten rund um die Influenza-Infektion,
die Impfstoffe sowie deren potenzielle Nebenwirkungen und Kontraindikationen
zusammen und gibt praktische Hilfestellung für die Durchführung und Dokumentation
der Schutzimpfung in der Apotheke. Dabei orientiert sie sich an der BAK-Leitlinie zur
Grippeimpfung in öffentlichen Apotheken.
Das sind Ihre ganz speziellen praktischen Helfer:
■ Fotodokumentation zur Durchführung der Injektion, inklusive Poster
■ QMS-Musterprozess
■ Muster-Infoblätter für Patienten vor und nach der Impfung
■ Anleitung zu Hygienemaßnahmen, zum Arbeitsschutz und zu Erste-Hilfe-Maßnahmen
bei Nadelstichverletzungen
■ Musterformulare für Gefährdungsbeurteilung und Betriebsanweisung
■ Muster-Notfallplan
■ Fallbeispiele zu Grenzsituationen in der Apotheke


Artikelnummer: 978-3-7692-7616-9 Kategorien: , Schlagwörter: ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grippeimpfung – Arbeitshilfe für die Apotheke“